Sumpfkalkputz

ökologisch. nachhaltig. antibakteriell

Baustoff der Zukunft - die Natur im Wohnraum

Die positiven bauphysikalischen Eigenschaften von Sumpfkalk überzeugten bereits die Römer und die alten Ägypter – heute, im Bewusstsein des Klimaschutzes, wird seine Qualität mehr denn je geschätzt. Sumpfkalk entsteht, indem gebrannter Kalk im Wasser gelöscht wird. 
Nach dem Auftragen als Putz ist Sumpfkalk robust, dauerhaft fest und kann auch in Feuchträumen eingesetzt werden. In Innenräumen verwendet, beeinflusst Sumpfkalkputz das Raumklima unvergleichlich positiv und erhöht die Lebensqualität, selbst bei Menschen mit Allergien: Er ist atmungsaktiv sowie feuchtigkeitsregulierend und durch seinen sehr hohen pH-Wert werden Schimmel und Keime verhindert. Kurz: Sumpfkalk reinigt die Luft, wirkt stark
antibakteriell und hilft die Raumfeuchtigkeit zu regulieren.

 

Der Kreativität keine Grenzen gesetzt

Das reine Naturprodukt ist wie jeglicher Deckputz verarbeitbar und der Kreativität wird durch unzählige Struktur- und Farbvariationen keine Grenzen gesetzt. Der Sumpfkalk-Putz überzeugt mit seiner Einfachheit sowie mit seiner Vielfältigkeit.

 

Die Vorteile von Sumpfkalkputz auf einen Blick:

  • sehr hoher, natürlicher pH-Wert
  • hygienisch und antibakteriell
  • hoch atmungsaktiv
  • Schimmel, Keime und Algen sind chancenlos
  • ideal für Allergiker

 

Die Granol AG setzt den Fokus auf ökologische, nachhaltige und umweltverträgliche Bauprodukte. Wer hygienisch, natürlich und ökologisch wohnen möchte, verputzt mit sumpfkalkgebundenen Deckputzen.

1 / 5

flyer

Download

Sumpfkalkputz

pdf, 403 kB